INNOVA M3

Flexible Ausstattung für wirtschaftliche Erfolge: der modulare M3 Reinigungsautomat

Der INNOVA M3 bietet Krankenhäusern, Arztpraxen und Laboren ein optimales Korbsystem. Ein System für alles – das Korbsystem des INNOVA M3 meistert nahezu alles, was die Waschgüter in der Chirurgie, Ophthalmologie, Anästhesie, HNO oder Gynäkologie betrifft.

Einzigartige technische Lösungen
Eine Mikroprozessorsteuerung sorgt für sichere und validierbare Reinigungsergebnisse nach EN ISO 15883. Die innovative Steuerungstechnik mit hochwertiger Sensorik und leistungsfähigen Mikroprozessoren und Mikrokontrollern garantiert den exakten Wasserdruck, genaue Temperaturverläufe, Zykluszeiten und Chemiedosierung. Beim Auftreten von Fehlfunktionen schaltet das Reiniguns- und Desinfektionsgerät automatisch ab. Fehlermeldungen erscheinen auf dem Display und werden festgehalten.

Sicherheit in der Aufbereitung Flexibilität in der Funktion
  • Gemäß EN ISO15883
  • Validierbar, typgeprüft und zertifiziert
  • Geeignet gemäß EN ISO17664
  • Erfüllt die Anforderungen der deutschen RKIs (ehemalig BGA) und europäischen MDD-Richtlinien
  • Mikroprozessorsteuerungen überwachen alle Prozessparameter
  • Reinigungschemikalien wählbar1
  • Korbcodierung optional möglich
  • Aufbereitung fast aller üblichen OP-Instrumente und Zubehör möglich
  • Vollständige Dokumentation über optionalen Chargendrucker oder EDV-Anbindung mittels Chargendokumenta- tionssystem „Med.Basic”
  • Scanner optional möglich

1 note manufacturer’s declaration of compliance

Das Chargen-Dokumentationssystem Med.Basic
Das Chargen-Dokumentationssystem Med.Basic archiviert alle relevanten Aufbereitungsdaten vom INNOVA Reinigungs- und Desinfektionsgerät auf einen PC im pdf-Format.

  1. Chargenprotokoll mit allen relevanten Prozessdaten, wie Temperatur Druck als Soll-Ist-Werte (abhängig von den Ausstattungsmerkmalen des Reinigungs- und Desinfektionsgerätes)
  2. Protokollstammdaten: Datum, Zeit, Maschinennummer, Protokollnummer, Dateiname
  3. Aufbereitende Person
Je nach Wunsch können mehrere Reinigungs- und Desinfektionsgeräte integriert und somit zentral verwaltet werden.

Alles im Griff – auf vielfache Weise

Das vielfältige INNOVA-Korbprogramm bietet vielerlei Möglichkeiten für Waschgut.

MIC-Instrumente

Laborinstrumente


OP-Schuhe

Behälter für Reagenzgläser

Standardinstrumentensiebe

ophthalmologische Instrumente

AN hoses and accessories

Behälter für Laborgläser

Technische Daten

Standmodell B/D/H 800 x 680 x 880 mm
Einbaumodell B/D/H 800 x 680 x 850 mm
Waschraum B/D/H 540 x 510 x 535 mm
Volumen 147 l
Material Außengehäuse und Waschraum aus CRNi-Stahl 1.4301
Gewicht (in etwa) 150 kg
Elektrische Anschlüsse 3 x 400 V, 50 Hz, 20 A und 60 Hz auf Wunsch
Wasseranschlüsse Kaltwasser 3/4” 2-5 bar Fließdruck
Warmwasser: 3/4” 2-5 bar Fließdruck
VE-Wasser 3/4” 2-5 bar
Abwasser: 1 1/2”
Abwasserschlauch 3/4”
Waschleistung Frischwassersystem
Pumpenleistung eff. 290 l/min,
Tankheizung 7 kW
Trockner Hochdruckturbine 150 m3/h,
Heizung 3,4 kW
VE-Boiler  Optional: Inhalt 20 l, Heizleistung 9 KW,
mit Wärmerückgewinnung
Dosierer Standard 2 Dosierer (max. 4) mit Dosierüberwachung und dynamischer Dosierung
Mikroprozessorsteuerung 2-zeilige Klartextanzeige und Tastenfeld,
Optional: Touchscreen 5.7”,
21 Standardprogramme,
4 frei belegbare Programmplätze für thermische
und chemothermische Desinfektion,
RS232- und CAN-Schnittstelle für
Kommunikation und Dokumentation

www.scican.com
Bottom image