1927 Behandlungen in acht Tagen

Anfang Oktober 2008 taten sich freiwillige Zahnärzte aus New Hampshire, Alaska und Durban, Südafrika, zusammen, um in der Region von KwaZulu-Natal in Südafrika eine Klinik zu betreiben. In acht Tagen führten die vier Zahnärzte 1927 Zahnrestaurationen und Extraktionen bei insgesamt 437 Kindern durch. Mit neuer tragbarer Ausrüstung, hochwertigen Anästhetika und Restaurationsmaterialien und einem gespendeten STATIM 2000, behandelte das Team kostenlos Kinder aus den winzigen Dörfern in der Nähe des Schlachtfeldes von Isandlwana.

„So schnell, wie die gearbeitet haben, brauchten wir viele saubere Instrumente und wir konnten nicht so viele in diese abgelegenen Regionen transportieren, deshalb war der STATIM so wichtig”, erklärte Teammitglied Dorothy Steinert, deren kalifornische Organisation, Medicine: Arm-In-Arm, mit Rotary Clubs vor Ort zusammengearbeitet hat, um diese Mission durchzuführen.

www.scican.com
Bottom image